Gedichte zur goldenen Hochzeit

Gedichte scheinen heutzutage ein wenig aus der Mode gekommen zu sein. Sie sind aber immer noch ein wichtiger Bestandteil bei vielen Hochzeiten und auch wenn ein Jubiläum gefeiert wird, spielen Gedichte eine wichtige Rolle. Sie dürfen deshalb gerade bei einer goldenen Hochzeit nicht fehlen.

Ein Gedicht ist ein ganz besonderes und persönliches Geschenk an das Jubelpaar, denn besonders die ältere Generation erfreut sich noch immer gerne an ihrer Reimsprache.
Sie kommen gut an auf Glückwunschkarten oder -Briefen und auch im Rahmen einer Festrede sind Gedichte sehr beliebt. In der Literatur gibt es einige Werke von bekannten Dichtern, die die Goldhochzeit zum Team haben. Eine kleine Auswahl davon stellen wir Ihnen am Ende dieses Artikels vor. Wir haben auch selber die Feder geschwungen und einige Gedichte verfasst. Ob sie gelungen sind, mögen Sie selber beurteilen.

Erfahrene Auftragsdichter schreiben ein Gedicht in Ihrem Namen

Wenn Sie selber nicht die Zeit oder die Ideen zum Dichten haben, aber dennoch ein persönliches und individuelles Gedicht vortragen oder verschenken möchten, gibt es eine einfache Lösung: Sie können einen professionellen Auftragsdichter beauftragen, in Ihrem Namen ein Gedicht zu schreiben. Dazu müssen Sie nur einige Informationen vorgeben (Besondere Ereignisse, Erinnerungen, Anekdoten) und Sie erhalten einen individuellen Text als Auftragsarbeit. Natürlich können Sie auch vorgeben, ob es eher ein lustiger, romantischer oder ernster Text werden soll und persönliche Grußworte oder eigene Zeilen hinzufügen.
Mehr Info HIER

Einige Gedichte für die Goldene Hochzeit

Die folgenden Gedichte sind aus unserer eigenen Feder oder wurden exklusiv für Goldene-Hochzeit.net geschrieben. Wir hoffen, Sie lassen sich dadurch ein wenig inspirieren und zum zum Verfassen von eigenen Gedichten anregen. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie noch einige der wenigen Gedichte aus der Literatur, die das goldene Hochzeitsjubiläum zum Thema haben.



Hochzeit in Gold

Eine Hochzeit ganz in Gold,
 darauf seid Ihr gewiss stolz.
Habt 50 Jahre miteinander verbracht,
schlechte Zeiten durchgemacht.
Aber vor allem die schönen Zeiten
 werden in Erinnerung bleiben.
Ihr wisst, was in einer Ehe steckt,
davor verbeuge ich mich mit tiefem Respekt!


Ehe heißt

Ehe heißt gemeinsam Lachen,
dem anderen eine Freude machen.
Ehe heißt, sich gegenseitig trösten,
 dem anderen Mut einflößen.
Ehe heißt füreinander da zu sein,
bei Regen und bei Sonnenschein.
Ehe heißt, vieles zu geben, 
man gibt etwas von seinem Leben.


50 Kerzen

50 Kerzen wollen wir heute anzünden,
für jede Kerze wollen wir Andacht und Worte finden.
Denn jede Kerze steht für ein erlebtes Ehejahr,
in dem ihr wart füreinander da.
50 Kerzen sollen heute brennen für das goldene Paar,
denn Ihr könnt stolz sein auf jedes gemeinsame Jahr.


50 Jahre


50 Jahre – sind eine furchtbar lange Zeit.
50 Jahre – und Ihr wart für alles bereit.
50 Jahre – manchmal voller Kummer und Schrecken.
50 Jahre – auch Glück fand sich in den Ecken.
50 Jahre – gemeinsam geweint und gelacht.
50 Jahre – den Zauber der Ehe vollbracht.


Die Ehe ist eine schöne Tugend

Die Ehe ist eine schöne Tugend,
ist vorbei auch dann die Jugend,
so hat man doch einen Partner gefunden,
mit dem man verbringt schöne Stunden.
Doch hat sie nicht nur schöne Seiten,
man darf sich sicher auch mal streiten.
Hauptsache ist, man verträgt sich wieder dann
und sieht den anderen mit Würde an.

Die Liebe ist das, was immer zählt,
hat man sich auch einmal im Ton verwählt.
Liebende finden immer wieder zusammen,
denn sie sind durch ihre Liebe gefangen!

Fünfzig Jahre

50 ist eine interessante Zahl!
Vor 50 Jahren hattet Ihr die Wahl.
Vor 50 Jahren begann das Glück.
Auf 50 Jahre blickt Ihr heute zurück.
50 Jahre Eheleben,
50 Jahre miteinander Schaffen und Streben!
In 50 Jahren habt Ihr auch mal geweint,
nun seid Ihr 50 Jahre in Liebe vereint.


In 50 Jahren erlebt man viel,

man hat ein gemeinsames Ziel.
Die Familie steht im Vordergrund,
drum habt Ihr damals geschlossen den Ehebund.
Habt Kinder und Enkelkinder bekommen,
habt mehr gegeben als genommen.
Urenkel sind auch schon da,
die findet Ihr ganz wunderbar.
Heute wollen wir Euch für Eure Fürsorge entlöhnen
und Euch einmal so richtig verwöhnen.
Wir danken Euch für alles
und laden 
Euch ein zum großen Familienessen,
wir werden Euch niemals mehr vergessen!


Liebe heißt


Liebe heißt L wie Leben,
alles für den anderen zu geben.
Liebe heißt I wie Intim,
sie zieht einen zum anderen hin.
Liebe heißt E wie echt,
mal tut sie gut, mal läuft es schlecht.
Liebe heißt B wie Beide,
man steht Seite an Seite.
Liebe heißt E wie ehrlich,
jeder ist für den anderen unentbehrlich.


50 Kerzen

50 Kerzen sollen brennen für das goldene Paar
50 Kerzen wollen wir heute anzünden,
für jede Kerze wollen wir Andacht und Worte finden.
Denn jede Kerze steht für ein erlebtes Ehejahr,
in dem ihr wart füreinander da.
50 Kerzen sollen brennen für das goldene Paar,
denn Ihr könnt stolz sein auf jedes gemeinsame Jahr.


Goldene Hochzeit


Der herbeigesehnte Tag ist nun endlich da,
seid verheiratet ganze 50 Jahr!
Bis hierher seid Ihr angekommen,
habt 50 Stufen der Ehetreppe erklommen!
Schaut Euch die Stufen an genau,
die eine ist funkelnd, die andere grau!
Es waren bestimmt nicht alle Jahre leicht,
doch Ihr habt wirklich die 50 erreicht.

Habt Euch in jeder Hinsicht vertraut
und immer aufeinander gebaut.
Sonst wären wir heute nicht zu Euch gekommen,
doch Ihr habt tatsächlich 50 Jahre mitgenommen!
Ihr habt Freude erlebt uns so manches Leid,
doch seid Ihr gekommen schon sehr weit.
Als Goldpaar steht Ihr heute da,
das finden alle wunderbar.

Klassische Gedichte zur goldenen Hochzeit

Es gibt in der Literatur einige Gedichte, die sich mit Hochzeitstagen im Allgemeinen und der goldenen Hochzeit im Speziellen befassen.



Zur Goldnen Hochzeit
Golden, silbern, eisern, ehern
Nennt die Alter man der Welt.
Und zum mindern von dem höhern
Schreitet fort sie, wird erzählt.
Doch der Mensch in unsern Tagen
Sieht die Alter sich verkehrt:
Jugend, die schon Sorgen plagen,
Zeigt nur eisern ihren Wert.
Erzgewappnet geht das Leben,
Selbst die Liebe wird zum Streit.
Und dem stets erneuten Streben
Liegt der Ruhe Glück so weit.
Erst nach durchgekämpften Jahren
Lacht das Schicksal wieder hold.
Und mit Silber in den Haaren
Wird die Zeit, die Ehe – Gold.
Franz Grillparzer (1791-1872)


In fünfzig Ehejahren
lässt sich vielerlei erfahren:
Liebe, Freud´, Schmerz und Leid,
mal allein und mal zu zweit.
Erlaubt sei mir an diesem Tage
persönlich eine einz´ge Frage:
Was zeichnet diese Ehe aus?
Es ist die Harmonie im Haus.
Nun sitzt ihr da als gold´nes Paar
und freut euch mit uns allen,
wir bringen beste Wünsche dar,
ein Hoch soll jetzt erschallen!
unbekannter Verfasser 

Verehrtes Paar, das 50 Jahre
die Freude und das Leid geteilt,
das liebreich noch im Silberhaare
gern in dem Kreis der Jugend weilt,
euch bring ich, und es teilen alle
des schönes Augenblickes Lust,
mit hochgeschwungenem Pokale
eine Lebehoch aus voller Brust.
Ende 19. Jahrhundert


Lieber goldner Großpapa…
Lieber goldner Großpapa,
liebe goldne Großmama,
hier sind wir, um euch zu reichen
diese goldnen Ehrenzeichen,
nehmt’s von uns mit Liebe an,
alle haben wir teil daran.
Höret Gott auf unsre Bitte,
lässt er euch in unsrer Mitte
viele, viele Jahre noch
unser Goldpaar lebe hoch!
unbekannter Verfasser